Selbstverteidigung für Menschen mit Behinderungen





Täter suchen sich wenn möglich ein Opfer und keinen Gegner, somit vermeintlich schwächere Menschen. Diese sehen sie immer häufiger in Frauen und Menschen mit Behinderungen.

Damit auch die Gruppe der Menschen mit Behinderungen solchen Übergriffen nicht wehrlos entgegenstehen biete ich auch für Sie Selbstverteidigungskurse an.

Der Kurs beinhaltet leicht erlernbare Techniken zur Befreiung von ungewollten Festhalten, Umklammern und ähnlichen Techniken.
Ebenso wie setzt man seine Stimme und den Körper effektiv ein. Allein sich nicht alles gefallen zu lassen und deutlich "Nein" zu sagen schreckt schon ab.

Seit Anfang 2014 bin ich der Bundesbeauftrage für Menschen mit Behinderungen im Deutschen Ju-Jutsu Verband.

                        
Die April Gruppe im Sehbehinderten Hotel in Bad Meinberg (2016)